Die Mütze zur Linderung bei Migräne und Erkältung


Migräneschmerzen setzen oft überfallartig ein und nehmen bei Belastung zu, während sie durch Ruhe und Dunkelheit erträglicher werden. Betroffene sollten versuchen Stress und Anspannung zu vermeiden. Hierbei wird seit jeher Wärme und Abschirmung gegen Umgebungsreize als besonders hilfreich empfunden. Gleichzeitig wirkt frische sauerstoffreiche Luft erholsam.

somnikap - Mütze bei Migräne verdunkelt und schirmt ab

Somnikap hilft dir bei einer Migräne-Attacke. Du kannst dich zurückziehen in deine abschirmende heilende Hülle. Behagliche Wärme, effektive Dunkelheit und Dämpfung der Umgebungsreize lassen dich schnell in die Entspannung und einen regenerativen Schlaf finden. 

 

Doch schon im Vorfeld eines Migräneanfalls hilft dir somnikap - bei den ersten Anzeichen von Migräne -  rechtzeitig deinen Schutzraum aufzusuchen und zu entspannen. 

 

 


somnikap - wärmt bei Erkältung

Begünstigt wird eine Erkältung durch ein geschwächtes Immunsystem, welches durch Kälte, Zugluft und Stress beeinträchtigt wird. 

 

Ist die Erkältung dann da, gilt es zur Ruhe zu kommen, trockene Heizungsluft, Durchzug und Zugluft zu vermeiden und ausreichend zu lüften. Sonst trocknen die Schleimhäute aus und die Viren können umso leichter "ihr Werk verrichten". Besser ist lüften, damit die Raumluft nicht zu stickig wird. Der Kopf sollte trotz frischer Luft hierbei stets warm bleiben, denn so bleibt dem Körper die nötige Kraft, um gegen die Viren anzukämpfen.

 

Auch bei einer Nasennebenhöhlenentzündung gilt: Bettruhe, Schonung und möglichst wenig Zugluft. Allerdings empfehlen Ärzte auch klare, kalte frische Luft zur „Belüftung“ der Nasennebenhöhlen, damit die Schleimhäute abschwellen  und der Organismus durch sauerstoffreiche Luft aktiviert wird.

 

Mit somnikap kannst du frische Luft genießen und einen warmen Kopf behalten. So bist du ideal eingepackt und im Kampf gegen die Viren gewappnet um schnell wieder gesund zu werden.

 

 

somnikap für Schlaf bei kalter Luft